Aschaffenburg, 23. Dezember 2019

Junge Liberale zu Festival-Aus von „Afrika-Karibik“-Festival

Die Jungen Liberalen Aschaffenburg bedauern das endgültige Ende vom auch als „ONE RACE...HUMAN!-Festival“ bekannten bisher jährlich seit 1998 stattfindenden Festival am Mainufer unterhalb des Schlosses. 

Die Veranstalter nannten die mangelnde Unterstützung der Stadt Aschaffenburg als zentralen Grund für die Entscheidung das Festival 2020 nicht fortsetzen zu wollen. Zudem haben das schlechte Wetter beim Festival 2019 und schleppender Ticketverkauf eine Rolle gespielt.

Hendrik Frielingsdorf (Vorsitzender der JuLis, 18) hierzu: „Eine Stadt ohne Kultur ist eine Stadt ohne Zukunft. Die Stadtverwaltung verschläft es Aschaffenburg attraktiv für junge Menschen zu gestalten!“

Veranstaltungen, wie das „Afrika-Karibik“-Festival seien essentiell für die Freizeitqualität einer Region und würden darüber entscheiden, ob junge Menschen wegziehen oder nach Aschaffenburg kommen oder bleiben.

Lukas Weigand (Stadtratsspitzenkandidat der JuLis, 24) erklärt: "Wir wollen, dass junge Menschen gerne in der Region leben. Es braucht auf Seiten der Verwaltung ein anderes Bewusstsein, die Veranstalter solcher Festivals zu unterstützen und nicht nur mit bürokratischen Hürden zu belasten.“

Die Jugendorganisation der FDP setzte sich bereits im Sommer für den Erhalt des Festivals „Unten am Fluss“ ein. „Unten am Fluss“ wird 2020 wieder stattfinden. Nach dem Engagement der JuLis und anderer Verbände fanden Gespräche der Initiatoren und der Stadtverwaltung statt, die die Zukunft sicherten.


Neueste Nachrichten


  • 19. Mär. 20
    Newsletter - Kommunalwahlergebnisse in Unterfranken
  • 28. Jan. 20
    Im BMVg müssen endlich die Prozesse angepasst werden
    Pressemitteilung
    Pressestatement des Haushaltsexperten und bayerischen Landesgruppenchefs der FDP-Bundestagsfraktion, Karsten Klein, zum heute durch den Wehrbeauftragten Dr. Hans-Peter Bartels vorgestellten Jahresbericht 2019 (62. Bericht):
  • Dr. Helmut Kaltenhauser, MdL
    24. Jan. 20
    Bericht aus dem Landtag
    Unser Landtagsabgeordnete Dr. Helmut Kaltenhauser gibt einen Überblick über aktuelle Themen und Anträge im Landtag:
  • 3. Jan. 20
    ÖPNV - Endlich wieder wow!
    Junge Liberale fordern besseren ÖPNV in Stadt- und Landkreis Aschaffenburg
    Seit Dezember 2018 können Fahrgäste im Stadtgebiet Aschaffenburg an Samstagen kostenlos den Öffentlichen Nahverkehr nutzen. Ziel ist es, Bus und Bahn attraktiver zu machen. Zwar nutzten seitdem an Samstagen 30 \% mehr den ÖPNV als zuvor. Man versprach sich vom Projekt jedoch vor allem die Zahl der Autos in der Innenstadt einzudämmen.